Uhrenbatterien kaufen

Elektrische Geräte können ganz unterschiedlich aussehen, groß oder klein sein – zwei Dinge haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind portabel und benötigen deshalb eine Energiezelle, um zu funktionieren. Armbanduhren bilden hier keine Ausnahme. Aufgrund der kleinen Abmessungen muss die Batterie jedoch entsprechend klein sein. Knopfzellen mit einem Silberoxid-System sind hier ideal geeignet. Weiterlesen...

Elektrische Geräte können ganz unterschiedlich aussehen, groß oder klein sein – zwei Dinge haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind portabel und benötigen deshalb eine Energiezelle, um zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Uhrenbatterien kaufen

Elektrische Geräte können ganz unterschiedlich aussehen, groß oder klein sein – zwei Dinge haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind portabel und benötigen deshalb eine Energiezelle, um zu funktionieren. Armbanduhren bilden hier keine Ausnahme. Aufgrund der kleinen Abmessungen muss die Batterie jedoch entsprechend klein sein. Knopfzellen mit einem Silberoxid-System sind hier ideal geeignet. Weiterlesen...

Menü schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
VARTA Uhrenbatterie V10GS
VARTA Uhrenbatterie V10GS
Die VARTA Uhrenbatterie V10GS kann über Jahre hinweg hervorragend gelagert werden. Zudem entlädt sich diese verlässlich Alkaline-Einweg-Batterie selbst nur sehr wenig. Die leistungsstarke Knopfzelle eignet sich besonders zum Betrieb von...
2,50 € *
VARTA Knopfzelle V10GA
VARTA Knopfzelle V10GA
Die Varta Alkaline Knopfzelle V 10 GA eignet sich sehr gut für elektronische Artikel wie Taschenrechner, Taschenlampen oder Ähnliches. Die Alkaline-Zelle zeichnet sich aus durch eine Selbstentladung von nur 0,2% im Monat und eine...
2,50 € *
DURACELL LR54 Knopfzelle- und Uhrenbatterie
DURACELL LR54 Knopfzelle- und Uhrenbatterie
Spannung: 1,5 Volt Durchmesser: 11,6 mm Höhe: 3,05 mm
2,50 € *
VARTA Knopfzelle V11A
VARTA Knopfzelle V11A
Spannung: 6 Volt Durchmesser: 10,2 mm Höhe: 16,5 mm
2,50 € *
VARTA Uhrenbatterie V12GS
VARTA Uhrenbatterie V12GS
Spannung: 1,55 Volt Durchmesser: 11,6 mm Höhe: 5,4 mm
2,50 € *
VARTA Uhrenbatterie V13GA 2er Blister
VARTA Uhrenbatterie V13GA 2er Blister
Spannung: 1,5 Volt Durchmesser: 11,6 mm Höhe: 5,4 mm
4,50 € *
VARTA Uhrenbatterie V13GS
VARTA Uhrenbatterie V13GS
Spannung: 1,55 Volt Durchmesser: 11,6 mm Höhe: 5,4 mm
2,90 € *
VARTA Knopfzelle V23GA 2er Blister
VARTA Knopfzelle V23GA 2er Blister
Spannung: 12 Volt Durchmesser: 10,3 mm Höhe: 28,5 mm
5,40 € *
VARTA Uhrenbatterie V371
VARTA Uhrenbatterie V371
Spannung: 1,55 Volt Durchmesser: 8 mm Höhe: 2 mm
2,50 € *
VARTA Uhrenbatterie V8GS
VARTA Uhrenbatterie V8GS
Spannung: 1,55 Volt Durchmesser: 11,6 mm Höhe: 2,1 mm
2,50 € *
2 von 2

Uhrenbatterien – das passiert im Inneren

Jede Armbanduhr, die erhältlich ist, wird mit einer sogenannten Knopfzelle angetrieben. Da es jedoch auch innerhalb dieses Batterietyps Unterschiede gibt, kommt es auf das chemische System im Inneren an: Hier arbeitet ein Silberoxid-System, bei dem der Minuspol aus Zinkpulver, der Pluspol aus Silberoxid besteht. Zusätzlich kommt eine Lauge als Elektrolyt zum Einsatz. Wird die Knopfzelle nun in die Uhr eingesetzt, kommt es zu einer chemischen Reaktion, bei der das Zinkpulver oxidiert und das Silberoxid zu Silber reduziert wird.

Die richtige Batterie für die Armbanduhr finden

Welche Uhrenbatterie ist die Richtige? Zu erkennen sind Uhrenbatterien am einfachsten an der Kennzeichnung „SR“, wobei „S“ für Silberoxid und „R“ für Rund (und damit die Form) steht. Allein an der Knopfzellen-Form lässt sich das System leider nicht erkennen, denn: Auch Alkaline- oder Lithium-Batterien können als Knopfzelle erworben werden.

Wichtig ist neben dem System vor allem die Größe der Knopfzelle. Mit dem bloßen Auge ist die Größe jedoch nur schwer vom Uhrengehäuse identifizierbar, weshalb ein Blick in die Bedienungsanleitung Aufschluss geben kann. Ist diese nicht mehr auffindbar, kann auch die alte Batterie Hilfestellung leisten, da die Größe dort häufig abgebildet ist. Die Kennzeichnung SR wird dabei um drei weitere Ziffern erweitert:

  • Die erste Ziffer steht für den Durchmesser in mm (abgerundet).
  • Die letzten beiden Ziffern geben die Dicke in Zehntel-Millimeter an. Steht an dieser Stelle beispielsweise „36“, so ist die Dicke 3,6 mm stark

Die Kapazität unterscheidet sich zusätzlich und reicht von weniger als 10 mAh bis über 40 mAh. Die Nennspannung ist jedoch immer dieselbe und liegt bei 1,55 Volt.

Uhrenbatterie selber wechseln – einige kleine Tipps

Liegt die richtige Batterie für die Armbanduhr bereit, so können Sie die alte Batterie wechseln und anschließend die neue einlegen. Die Vorgehensweise ist dabei durchaus unterschiedlich – entscheidend ist die Bauweise der Uhr. Grundsätzlich sollten Sie jedoch auf folgende Dinge achten:

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Hände sauber und möglichst fettfrei sind. So lässt sich die Knopfzelle nicht nur besser greifen – Sie stellen zusätzlich sicher, dass Sie nicht verunreinigt wird.
  • Stellen Sie entsprechendes Werkzeug bereit. Manche Uhren können mit einer Münze aufgedreht werden, andere können mit einem feinen Messer „aufgehebelt“ und wieder andere müssen mit einem kleinen Schraubendreher aufgeschraubt werden.
  • Die Arbeitsunterlage sollte nicht metallisch sein – das könnte die Knopfzelle beschädigen. Auch eine Pinzette aus Kunststoff kann das Arbeiten und Greifen der Knopfzelle vereinfachen.

Allein unter www.cmoosbrugger.at finden Sie mehr als 30 verschiedene Uhrenbatterien, die allesamt relativ ähnlich aussehen und dennoch nicht in jede Uhr hineinpassen. Entsprechende Beratung ist bei mir deshalb selbstverständlich und natürlich kostenlos. Rufen Sie mich einfach unter +43 (0) 5635 30 655 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@cmoosbrugger.at.

Zuletzt angesehen