Akku Werkzeug Pflege: 19 hilfreiche Pflegetipps

Wenn mitten in der Arbeit der Akku der Bohrmaschine oder des Akkuschraubers seinen Geist aufgibt, ist das recht ärgerlich. Mit der richtigen Pflege des Akkuwerkzeugs und des Akkus lassen sich solche lästigen Arbeitsunterbrechungen weitgehend vermeiden.
Wenn gehämmert, gesägt oder gebohrt wird, schaffen wir es ohne entsprechendes Werkzeug nicht weit. Heutzutage kommen moderne Akku-Geräte zum Einsatz, die kabelloses und damit komfortables Arbeiten sicherstellen. Wichtig ist dabei nur der richtige Akku – wenn die mitgelieferte Energiezelle den Geist aufgeben hat, muss schnell ein neuer her. Unser Einkaufsguide für Werkzeug-Akkus zeigt Ihnen, worauf Sie achten müssen.
Akkus sind teuer. Auch die Akkus von Geräten aus dem DoItYourself-Bereich. Da ist es kaum verwunderlich, dass manche Heimwerker auf die Idee kommen, auch ihre defekten Werkzeug- Akkus gleich selbst zu reparieren. Eine besonders gute Idee ist das allerdings nicht.

Akkuwerkzeug kaufen: Mehr Volt = mehr Wert?

Viel hilft viel – mit dieser populären Grundweisheit begeben sich viele Heimwerker und auch Profis auf die Suche nach einem geeigneten Akkuwerkzeug. Hier heißt die Devise dann abgewandelt: Je mehr Volt, desto mehr Wert. Doch diese Gleichung geht selten so auf. Denn oft gilt auch eine andere, ebenso populäre Grundweisheit: Manchmal ist weniger mehr. Denn neben der Voltzahl sind noch andere Kennzahlen entscheidend.